Jahreskurs 2020

geschlossene Gruppe

Samstags Termine

4.4. / 9.5. / 13.6.

18.7.  22.8. / 26.9.

31.10. / 5.12.

Dauer: 3 Stunden

zu den Terminen

Der sensitiv-mediale Zirkel der Sinne ist ein Übungs- und Erlebniskreis für eine feste Gruppe von 4 - 6 Personen. Ich leite Sie schrittweise an Tools und Me­tho­den ei­ner ne­uen Spiri­tu­ali­tät aus­zu­pro­bie­ren und zu er­ler­nen – un­dog­ma­tisch, heil­sam, mo­dern und ein­fach.

Sie erfahren u.a. :

–  wie Sie ihre ei­ge­nen spiri­tu­el­len Fä­hig­kei­ten ent­fach­en und nut­zen wol­len

–  wie Sie mehr Le­bens­qua­li­tät, Freu­de und Leich­tig­keit in ihr Leben integrieren

–  spirituelles Wachstum

–  den Umgang mit feinstofflichen Energien

Der erste sensitiv-mediale Zirkel der Sinne fin­det an 7 bis 8 Ter­mi­nen statt. Der 1. Ter­min ist ein »offe­ner« Schnup­per-­Ter­min, da­nach wird die Grup­pe für den Rest des Zirkels »ge­schlos­sen«.

Darum geht es konkret:

–  Wir üben und akti­vieren die 6 Hell­sinne

–  Das Erler­­nen und Ver­tie­fen unter­­schied­­lich­­er Metho­­den zum Energie »lesen«

    und ver­­ste­hen

–  Grund­wis­sen über die Gei­stige Welt

–  ge­führ­te Me­­di­­ta­­tio­nen / Visu­a­li­sierungen

–  Einzel-, Partner- und Grup­pen­­übungen

–  Tipps und Techniken

sensitiv-medialer Zirkel der Sinne

Jahreskurs 2020

offene Gruppe

Mittwochs

29.1./19.2./26.2./ 4.3./18.3./25.3./

1.4./15.4./22.4./

29.4./6.5./13.5./20.5.

Dauer: 1,5 Stunden

zu den Terminen

Ihr Weg zur effektiven Entspannung, wenn die Gedanken durch den Kopf rasen und Abschalten unmöglich scheint. In diesem Kurs geht es darum mit etwas Übung und Konzentration zu lernen, gedanklich loszulassen - ganz ohne das klischeehafte "Ohmmm" im Schneidersitz.

Zahlreiche Studien haben bereits belegt, das Meditation hilft körperlich und geistig zu entspannen. Denn u. a. ist der Parasympathikus des vegetativen Nervensystems aktiver als sonst im Alltag und versetzt den Körper in einen dem Schlaf verwandten Ruhezustand. Dadurch können Muskeln entspannen, die Durchblutung der Haut wird verbessert, der Puls nähert sich dem Ruhepuls und das Atemzugsvolumen wird größer.  Und das Schöne, meist treten diese Effekte schon nach einigen Übungen auf.

Wenn Sie Lust bekommen haben in einer angenehmen Atmosphäre mit anderen Gleichgesinnten ihre Entspannung mit vielfältigen Entspannungstechniken zu erleben und die verschiedenen Meditationsformen zu erlernen, melden Sie sich gerne an. Es gibt eine begrenzte Teilnehmerzahl.

 

Alle Termine sind im Kurskalender 2020 hinterlegt.

Entspannung & Meditation

Jahreskurs

offene Gruppe

an Vollmondtagen

9.3./8.4./7.5./

5.6./4.7./3.8./

1.9./1.10./31.10./

30.11./30.12.

Dauer: 1,5 - 2 Stunden

zu den Terminen

Der Mond und seine Auswirkungen auf die Natur sind allgemein bekannt. So beeinflusst er nicht nur die Gezeiten der Meere und das Heben und Senken der Erdoberfläche, sondern gibt auch den Rhythmus für die Pflanzen vor. Und auch wir Menschen stehen unter dem Einfluss des Mondes. Vor allem unsere Wahrnehmung steht in Resonanz mit diesem empfänglichen Planeten und an Vollmondtagen fällt es uns leichter als an anderen Tagen, feinstoffliche Energien zu spüren, sowie Inspirationen und intuitive Impulse zu empfangen. Der Mond weckt die mystischen Kräfte und verbindet uns mit dem zutiefst weiblichen intuitiven Teil in uns. Anders gesagt; der Geist ist zu Vollmond sehr offen und empfänglich und so nutzt man diesen Tag, um mit einem tieferen Bewusstsein zu sich in Kontakt zu treten.

 

Um die wunderbare Kraft des Mondes zu erfahren und alte Themen loszulassen, biete ich zu den jeweiligen Vollmondtagen Meditationen in Verbindung mit dem dazu passenden Wildkraut an. 

Möchten auch Sie die Kraft des Vollmondes spüren und dabei noch ein für den jeweiligen Vollmond wichtiges Wildkraut kennenlernen, dann melden Sie sich an, es sind nur begrenzt Plätze verfügbar.

Vollmondmeditation mit Wildkräutern